Der Ionenaustauscher tauscht härtebildende Salze durch weiche Natriumsalze aus.

So entstehen keine weissen Spuren auf Gläsern, Tellern und Duschbrausen. Die Ablagerung an der Rohrinnenwand wird auch verhindert.

Es wird deshalb Salz (wie Kochsalz) als Betriebsmittel benötigt.