Sie sind hier: Start » Projektieren » 7. Aussparungen

Aussparungen

In der Phase 5.2 (Ausführungsplanung) werden auf Architektengrundrissen alle Leitungen durch massive Bauteile ausgespart. Diese basieren auf koordinierten Ausführungsplänen. Entsprechend sind die Aussparungspläne mit CAD gezeichnet und stimmen ganz exakt. Meist sind die Aussparungspläne (für den Baumeister) mit den Einlagen (für den Sanitärunternehmer) kombiniert.

  • Leitungen dimensionieren
  • Dämmungen festlegen (Material / Dicke)
  • Achsabstände festlegen
  • Lagen bestimmen
  • Abwasser: Alle Apparate angeschlossen
  • Apparat >4m an separater Anschlussleitung und 1 Dimension grösser (oder gelüftet)
  • Ablauf herstellbar - ev. Kontrolle mit Isometrie und x-Mass
  • Betonstärke kontrolliert
  • Masse kontrolliert
  • Masse auf Aussenkante / Schnurgerüst gezogen
  • Wasser: Alle Apparate angeschlossen
  • Leitungen nach Tabelle dimensioniert - max. Längen i.o.
  • Ausstosszeiten kontrolliert
  • Masse kontrolliert
  • Masse auf Aussenkante / Schnurgerüst gezogen